Freitag, 8. Mai 2015

Wider den "Veggie-Wahn"

Udo Pollmer (Portrait seiner Person in der F.A.Z.) hat für sein neues Buch (Titel: Don't Go Veggie!) mit Co-Autoren 75 fundierte Argumente zusammengetragen, warum der vegane Ernährungstrend nichts weiter als eine große Dummheit ist. In der Tiroler Tageszeitung erschien dazu neulich ein amüsanter Artikel von Elke Ruß, den ihr HIER lesen könnt.

Kommentare:

  1. Hallo Robert,
    DANKESCHÖN für den Link!
    Die Offenheit von Herrn Pollmer gefällt mir jedes Mal auf's Neue =)))
    Gruß
    ManuElla

    AntwortenLöschen
  2. Hallo
    Ich erlaube mir mal diesen Kommentar, aber der Titel heisst: "WIdder der Veggie-Wahn", der Titel des Buches heisst: "Don't Go Veggie!", in der Beschreibung steht hingegen: "warum der VEGANE Ernährungstrend...", aber die Rubrik ist Vegetarismus. Nun wollte ich nachfragen, ist das beabsichtigt oder ein Fehler. Denn "Veggie" und Vegan ist meines Wissens nach nicht das gleiche...
    Gruss

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://pinkpoisononpaleo.blogspot.de/p/rechtliches.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).

Die Veröffentlichung Deines Kommentars findet statt, nachdem ich diesen freischalte. Kann ein wenig dauern... . Hinweis: Offensichtliches Dumpfbackengelaber, Verstöße gegen die Netiquette sowie Spamming führen zur unkommentierten Nichtveröffentlichung des Kommentars. Als Hausherr dieses Blogs obliegt das meiner Entscheidung. Danke fürs's Verständnis.